CORONA

Besucherregelung

Gültig für alle Bewohner, Angehörige, Betreuer und externe Dienstleister in unserer Einrichtung

Sehr geehrte Bewohner, Angehörige, Betreuer und Dienstleister, es gelten derzeitderzeit laut Ministerrat (auch nach dem 16.01.2023) folgende Regelungen und Verordnungen:

1. Telefonische Voranmeldung und Terminvereinbarung bei allen rüstigen und pflegebedürftigen Bewohnern. Die telefonische Anmeldung findet von Montag bis Freitag in der Verwaltung von 9:30 bis 11:30 Uhr statt. Telefonnummer Verwaltung: 08051/96155-111

2. Unsere Besuchszeitenempfehlung ist von 10:00 bis 17:00 Uhr

Es gelten laut Behörden folgende Besucherregelungen für vollstationäre Pflegeeinrichtungen gemäß der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (17. BayIfSMV):

3. Seit dem 1. Oktober 2022 wurde wieder seitens der Behörden für alle Besucher von Pflegeeinrichtungen eine evidenzlose FFP2 – Maskenpflicht angeordnet

Eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) muss nicht getragen werden von:

  • Kindern, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine Atemschutzmaske oder medizinische Gesichtsmaske tragen können
  • Gehörlosen und schwerhörigen Menschen und Personen, die mit ihnen kommunizieren, sowie ihren Begleitpersonen

3. Es müssen  ALLE  Besucherinnen und Besucher unabhängig von ihrem Impf- oder Genesenen-Status einen negativen Testnachweis für den Zutritt in die Einrichtung nach §§ 22a Abs. 3 IfSG vorlegen. Der Test sollte bereits vorab und außerhalb unserer Einrichtung erfolgen!!! Die Testnachweise mittels PCR-Test (Gültigkeit von 48 Stunden) oder den PoC-Antigen-Test/Schnelltest (Gültigkeit von 24 Stunden) müssen von den entsprechenden Testzentren ausgestellt werden. Es muss eine schriftliche Bestätigung der Teststelle mittels Kopie vorliegen die den Namen der Testperson sowie der Testinstitution, das Datum und das Testergebnis nachweist. Bitte lassen Sie sich bei entsprechenden Teststellen vorzeitig testen. Den Nachweis bitte umgehen bei Eintreffen dem Personal in unserer Einrichtung übergeben. Berufsbedingte externe Dienstleister müssen vorerst keinen Test nachweisen sofern Sie nicht beim Bewohner tätig sind oder im nahen Kontakt eines Mitarbeiters stehen. Ansonsten muss der Dienstleister vor dem Betreten unserer Einrichtung ebenfalls ein aktuelles negatives Schnelltestergebnis schriftlich nachweisen. Auch ist das jeweils aktuelle Infektionsschutzgesetz – IfS § 20a (Immunitätsnachweis) von Dienstleistern laut Behörden einzuhalten. Soweit SARS-CoV-2 geimpfte Besuchsperson einen originalverpackten selbst erworbenen Antigen-Test besitzt, kann dieser vor Ort in der Einrichtung unter Aufsicht einer Pflegekraft selbst vorgenommen werden, sodass sich das Einrichtungspersonal vom Testergebnis überzeugen kann jedoch bitten wir Sie, sich zum Testen an die auswertigen Teststellen zuwenden, um die sehr begrenzte Personalkapazitäten nicht weiter zu beanspruchen sowie das Infektionsrisiko weiter zu reduzieren.

4. Die Besuchszeit sollte überwiegend im Freien stattfinden oder nach Möglichkeit in den eigens dafür ausgewiesenen Besucherräumen.

5. Jeder Besucher verpflichtet sich alle Hygieneregeln Händewaschung & Desinfektion und Mindestabstand von 1,5 Metern, unabhängig des Impfstatus bei Bewohnern und Besuchern, einzuhalten.

Abweichungen bedürfen einer situativen Absprache!!!

“Jeder sieht die Dinge von seinem Blickwinkel aus; doch von verschiedenen Standpunkten aus betrachtet, erhalten die Dinge eine neue Perspektive.” (Walter Reisberger)

Wir sind froh das wir bisher nur ein sehr geringes Ausbruchsgeschehen hatten und hoffen dass das Thema sich auch im Gesundheitswesen zeitnah erledigt.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir diese herausfordernde Zeit meistern.                                                                                       Vielen Dank für Ihr Verständnis 

Siebenbürgerheim Rimsting
Senioren- und Pflegeheim

Guggenbichl 1 und 3
DE-83253 Rimsting

Tel. 08051-96155-0
Fax 08051-96155-119

siebenbuergerheim-rimsting@t-online.de

Spendenkonto Hilfsverein der Siebenbürger Sachsen
„Stephan Ludwig Roth“ e.V. München
Spendenkonto: Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
IBAN: DE44 7115 0000 0005 2055 96
SWIFT-BIC: BYLADEM1ROS

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzverordnung

11 + 8 =